Impressum:
© Joachim Raeder, Karpfenstr. 8, 23558 Lübeck - eMail: Joachim.Raeder@PM.ME
Es kann keine Haftung für externe Links übernommen werden!
Nachdem meine Mutter den Bombenhagel 1942 und mein Vater die Flucht aus Königsberg überlebt hatten, wurde ich im Jahre 1956 in der Hansestadt Lübeck geboren (dazu - und zu dem obigen Foto - habe ich dieses Video erstellt).

Auch wegen familiärer Probleme verließ ich mit Erlangen der „mittleren Reife“ das Johanneum, um 1973 in den Polizeidienst einzutreten.

Nach harter Ausbildung in kasernierten Hundertschaften in Eutin war ich im Einzeldienst in Großhansdorf (bei Hamburg) und in Lübeck mehrere Jahre eingesetzt.

Ich konnte mich für ein Studium an der Verwaltungsfachhochschule in Kiel qualifizieren und setzte danach meine Karriere bei der Kriminalpolizei fort, wo ich zuletzt als Sachbearbeiter beim Kommissariat 11 in Lübeck Todesfälle, Sittendelikte und vor allem Brände untersuchte.

Noch länger als bei der Polizei, nämlich von 1968-2018 war ich im Boxsport aktiv, zuletzt natürlich „nur noch“ als Kampfrichter.
Außerdem fahre ich gerne Motorrad.

Mit Frau und Hund Pepper bereise ich als Pensionär jetzt mit dem Wohnwagen die Lande.
Manchmal sind auch unsere Kinder mit dabei.


Erst im Jahre 2012 begann ich Bücher zu schreiben.
Ausgangspunkt war die gesellschaftspolitische Lage in Deutschland, die mir große Sorgen macht.

Insbesondere die Beschneidung der Meinungsfreiheit, die einige Menschen heute unter der Bezeichnung „politische Korrektheit“ schon fast als normal empfinden, bedroht unsere freiheitliche Demokratie!