Cassius wird Muhammad Ali

Der Champ wird eine politische Figur

Sofort nach dem Gewinn des Titels outete sich Cassius als Mitglied der “Nation of Islam” und nahm den Namen Muhammad Ali an.
Das sorgte für weitere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, denn Ali zeigte sich von nun an auch sehr oft in Gesellschaft des für seine extremistischen Ansichten bekannten Malcolm X und vertrat mit diesem den Gedanken einer Rassentrennung.
Es bewies seine Klugheit, dass er mit seinem Bekenntnis gewartet hatte, bis er auf dem Thron stand. Denn seine Entscheidung spaltete die Boxfans und vielleicht hätte man ihm vor dem Titelkampf Steine in den Weg gelegt, wenn man von seiner Entscheidung etwas geahnt hätte?
Der Weltmeister im Schwergewicht wurde auf einen Schlag zur politischen Person!

War Ali ein Rassist?

Ich hatte in den langen Jahren meiner Beobachtung von Ali nie den Eindruck, dass er als Rassist auf andere Menschen herabschaute. Nein, er liebte die Menschen, aber er glaubte an eine schwarze Gesellschaftsordnung, die sich selbst verwaltete.
Besonders deutlich wurde er in seinem berühmten BBC-Interview von 1971, wo er die Meinung vertrat, dass Angehöriger gleicher Rassen und Kulturen besser miteinander zusammenleben würden als gemischte Gesellschaften.
Sein neues Bekenntnis wurde nicht von allen positiv aufgenommen.

Niemand konnte ihn (im Ring) stoppen!

Eintrittskarte Muhammad Ali gegen Sonny Liston
Muhammad Ali gegen Liston (Eintrittskarte)

Aber er ging seinen sportlichen Weg weiter und keiner konnte ihn stoppen:
Es kam zunächst zu einem Rückkampf gegen Sonny Liston, den er nach 105 Sekunden zu Boden brachte. Ein blitzschneller Schlag, den die meisten gar nicht gesehen hatten!
Mehrere Titelverteidigungen zeigten einen extrem schnellen Ali, der von seinen Gegner nicht zu treffen war, jedoch blitzschnell angreifen konnte. Sein Kampfstil war einmalig: Fast deckungslos spielte er mit seinen Gegnern und verließ den Ring stets ohne Blessuren.

“Ich fliege wie ein Schmetterling und steche wie eine Biene!”

Muhammad Ali

Einen so schnellen Schwergewichtler hatte die Welt noch nie gesehen!

Doch dann geschah es:

Ali war auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit, mit jedem Kampf verdiente er Millionen – als er drei Jahre nach seinem spektakulären Titelgewinn denselben kampflos verlieren sollte…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter BOXEN. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.