Dummheit nutzen!

Dummheit nutzen!

Dummheit nutzen …

… das ist meine neue Anlagestrategie! Natürlich kann ich keine Garantie für den Erfolg abgeben, aber vielleicht ist es für Anleger mal etwas anderes, den Aktienmarkt aus dieser Perspektive zu betrachten, statt immer nur auf technische Analysen zu starren, die selten die Zukunft richtig prognostizieren können.

Es wurde sogar einmal behauptet, dass man mehr Erfolg haben kann, wenn man mit einem Dartpfeil auf die Börsenberichte wirft und die getroffenen Aktien kauft, als wenn man auf Berufsanalysten hört.

Auf jeden Fall ist der Gedanke verlockend, mit der Dummheit anderer Gewinne zu erzielen.

Faulheit ist die Trägheit des Körpers,
Dummheit die des Geistes!
Mein Gedanke: Warum sollen wir immer nur unter der Dummheit der anderen leiden? Wir können sie durchaus für unsere Ziele auf dem Aktienmarkt nutzen!

In diesem kleinen Büchlein habe ich dazu eine Anleitung gegeben, die jeder für sich nutzen kann. Und wenn sie nur zum Nachdenken anregt.

Auf jeden Fall habe ich klare Kaufempfehlungen gegeben und jeder kann nachprüfen, wie sich die Kurse der Unternehmen in der Zwischenzeit entwickelt haben. Wer sich für Aktien als Anlageform interessiert, kann den Empfehlungen folgen oder sich einfach ein paar Anregungen für die Auswahl von guten Aktien holen.

Den Erfolg oder Misserfolg meiner Strategie werden wir gemeinsam beobachten, denn es geht nicht um eine kurzfristige Spekulation, sondern um einen langfristigen Vermögensaufbau.

Die meisten Anleger beobachten tage- und wochenlang die Auf- und Abwärtsbewegungen der Charts und glauben, dadurch in die Zukunft blicken zu können. Aber diese kurzfristige Spekulation geht nur manchmal auf. Das ist eher wie ein Roulette Spiel. Man kann auf Rot oder Schwarz setzen: Die Chancen stehen 50:50.

Besser ist es, sich ein paar Gedanken über das Kaufverhalten (dummer) Massen zu machen und aus den Erkenntnissen die Möglichkeiten einzelner Aktien abzuleiten.