Politik in Deutschland

Politik in Deutschland
Politik in Deutschland

Was sagen andere zur Politik in Deutschland?

In diesem Buch erwartet den Leser ein kleiner Streifzug durch „unsere“ Politik in Deutschland, wie wir sie im Jahre 2013 gesehen hatten. Wir – das sind meine Facebook-Freunde und ich, die es sich nicht nehmen lassen wollten, in diesem Buch ihre Eindrücke zu sammeln. Nach dem Motto „viele Augen sehen mehr“ fassten wir deutschen „Normalbürger“ den Zustand des Landes aus unterschiedlichsten Winkeln zusammen.

Schon damals erkannten wir: Die wirkliche Situation unterscheidet sich grundsätzlich von dem, was uns Politik und Presse als Wahrheit verkaufen möchten. Dieses Buch ist heute ein interessanter Rückblick in eine Vergangenheit, in der sich schon andeutete, wohin die Politik uns führen könnte.

Leider haben offensichtlich die Pessimisten Recht behalten. Denn das „beste Deutschland, das wir jemals hatten“ ist wohl eher in der Fantasie des Bundespräsidenten zu finden als in der Realität.

Ein paar Themen

Ein paar Themen des Buches sind hier genannt:

  • Der wiehernde deutsche Amtsschimmel bedrängt selbst Menschen, die sich ein paar Euro zusätzlich verdienen möchten
  • Die Aufklärung einer wichtigen Tatsache: Wie unser Geld vernichtet – und neues „aus dem Nichts“ geschaffen wird (hier geht es an die Wurzel allen Übels)
  • Wie mit Pflegebedürftigen Geld gemacht wird. Die widerwärtige Praxis mancher Pflegeeinrichtungen.
  • Wie unser „schlechtes Gewissen“ aufrecht erhalten wird. Die permanente Erinnerung an Geschehnisse, die vor unserer Geburt lagen – für die wir aber trotzdem die Verantwortung tragen sollen.
  • Wie Deutschland zu einem fremden Land mutiert. Über die forcierte Zuwanderung und deren Folgen.
  • Wie wir Deutschland re-demokratisieren können. Die Forderung nach dem „mündigen Bürger“.
  • Über die Diskussionskultur im Lande und wie Stimmen zum Schweigen gebracht werden.
  • Ent-Täuschung nach Wahlen: Wie Versprechen sich regelmäßig in Luft auflösen
  • Von den „Guten“ und den „Rechten“
  • Über den Nutzen von Grenzen
  • Vom Lobbyismus und seinen Folgen
  • Über die (vergangene) „gute Zeit“ in Deutschland
  • Über Heimat und Meinungsfreiheit
  • Über meine Begegnung mit einer Afrikanerin

Dieses Buch ist ein Aufruf zur Veränderung, an der wir alle mitwirken sollten!