Politiker in den Ring!

Politiker in den Ring

Boxen und Politik

Das ist mein erstes Buch und somit der Einstieg in meine politischen Analysen.

Jahrzehntelang war ich im Boxsport aktiv und ich liebte diesen Wettstreit! Denn er war hart, aber auf Fairness wurde dabei immer der größte Wert gelegt. Wer die Regeln nicht einhielt, der durfte den Ring verlassen! Das gefiel mir!

Und das wünschte ich mir auch für die Politik. Aber was war das für ein Gegensatz! Für Geld und Macht werden von unseren „Volksvertretern“ schnell alle Grundsätze und warme Versprechungen, die sie vor den Wahlen abgegeben haben, spätestens ein paar Tage nach derselben über den Haufen geworfen. Können wir das noch Demokratie nennen?

WIR sind doch der Souverän! Zumindest steht es so im Grundgesetz. Aber um unsere garantierten Freiheitsrechte zu erhalten, müssen wir kämpfen! Wie ein Boxer müssen auch wir als Bürger unsere KOMFORTZONE verlassen!
Nur dadurch können wir wieder den Einfluss und die Wirkung entfalten, die uns laut Grundgesetz zustehen. Wir dürfen uns nicht bequem zurücklehnen, und „die da oben“ machen lassen.
Wenn wir nicht sehr aufmerksam sind, bestimmen Tiefschläge statt Fairness die politische Auseinandersetzung!

Leider wurde uns weder in der Schule noch sonstwo in der Gesellschaft beigebracht, wie wir uns wehren können. Eher wurden wir zu Mitläufern erzogen, die gehorsam folgen sollen, wenn irgendeine „Autorität“ uns vorschreibt, was wir zu tun haben. So werden wir niemals den Status eines „mündigen Bürgers“ erreichen können. Wir werden niemals in Freiheit leben können.

Wir müssen die Realität erkennen: Politiker streben nach Macht. Sie wollen uns nicht dienen, sondern über uns bestimmen. Das war immer so.

Heute, über ein Jahrzehnt nach Erscheinen dieses Buches, bekommen wir es immer mehr zu spüren.

Immer den Gegner im Auge behalten!

Merken wir uns einen Leitsatz:
Politiker sind IMMER unsere GEGNER, die wir – wie den Kontrahenten im Ring – genau im Auge behalten müssen!