Glaubst du noch oder denkst du schon?

Glaubst du noch oder denkst du schon? Glaubst du noch oder denkst du schon?

Glaubst Du noch der Mehrheit?

Egal, ob wir mit anderen bei Familientreffen, gesellschaftlichen Ereignissen, beruflichen Besprechungen oder in der Nachbarschaft in Kontakt kommen: Immer wieder stellen wir fest, dass die Mehrheit die gängigen Meinungen zu aktuellen Themen vertritt, und diese Leute haben scheinbar gute Argumente und informieren sich aus vielen Quellen. Daher sind sie auch überzeugt, mit ihrer Meinung richtig zu liegen, und in fast jeder Diskussion erobern sie die Meinungshoheit. In Wirklichkeit kauen sie nur wieder, was sie in den Medien gelesen haben.

Oder denkst Du schon?

Dabei ist das, was sie vertreten, oft nicht richtig, aber trotzdem sind ihre Kritiker selten, denn wer möchte schon in einer Gruppe als Außenseiter dastehen?
Man lässt die anderen reden und betreibt lieber Small Talk, als Streit zu provozieren.
Der Klügere gibt nach, sagt man …

Glaubst du noch oder denkst du schon? Schafe machen, was andere Schafe tun.
Schafe machen, was alle anderen Schafe tun

Erzeugter Glaube

Was diese scheinbar informierten Menschen jedoch in Schule, Ausbildung, Studium und Arbeitsleben nicht gelernt haben, ist die Tatsache, dass die “gängige Meinung” von den Machthabern erzeugt wird.
Nur dadurch ist es in einer “Demokratie” möglich, die Bürger ohne Gewaltanwendung (die immer Widerstand erzeugt) sicher in jede gewünschte Richtung zu lenken.

Wie man Meinungen erzeugt, ist den Herrschenden lange bekannt: Es funktioniert über die möglichst vollständige Kontrolle der Informationsquellen, aus denen sich die Masse “informiert”.

Gedankenwächter
Glaubst du noch oder denkst du schon?
Gedankenwächter Glaubst du noch oder denkst du schon?

Einheitsmeinung

Das Ziel lautet: Es darf nur EINE Meinung geben und KEINE zu laute Gegenstimme.
Das ganze nennt sich Propaganda. Und die ist nur mit viel, viel Geld möglich. Dieses Geld befindet sich allerdings schon heute in nur wenigen Händen.
Hier bestätigt sich: GELD ist MACHT!

Edle Sponsoren kaufen unseren Glauben

Durch finanzielle Einflussnahme auf

  • Schulen, Universitäten, Wissenschaft (Auswahl der Lehrpläne und Forschungsobjekte)
  • Pressedienste (Auswahl der Themen)
  • Zeitungen, Zeitschriften (die “Vielfalt” am Kiosk verdeckt, dass die Presseorgane in der Hand weniger Großverleger sind)
  • Radio / TV (wie oben, dazu kommt der politische Einfluss auf den öffentlichen Rundfunk durch Presseräte und “Pressekodex”)
  • Internet (Monopole wie etwa Twitter, gekauft für 44 Mia. US$ von Elon Musk) [LINK]
  • Film (Hollywood-Konzerne)
  • Politik (NGO-Lobbyisten geben die Politik vor oder stehen gar als Staatssekretäre hinter Ministern)

Politische „Korrektheit“

Die Einflussnahme beweist sich durch eine einheitliche (“politisch korrekte”) Meinung zu Themen, die ansonsten durchaus strittig wären, etwa:

  • Corona (Masken, Tests, Impfungen)
  • Klimapolitik (Erderwärmung durch CO²-Ausstoß, FFF, Last Generation, Greta …)
  • Kriegsunterstützung für die Ukraine

Hat uns der Glaube genützt? Oder wäre Denken besser gewesen?

Obwohl die Politik in dieser Hinsicht schwerste Schäden für uns alle angerichtet hat (Zerstörung der Volkswirtschaft, Inflation, Unsicherheit der Energieversorgung), findet sie immer noch Unterstützung wegen einer einseitigen Berichterstattung.

Das Märchen vom Virenkönig - Glaubst du noch oder denkst du schon?
Das Märchen vom Virenkönig – Glaubst du noch oder denkst du schon?

Angst

Als Mittel der Propaganda dient fast immer die Erzeugung von Angst, durch die die Kritikfähigkeit der Menschen herabgesetzt wird. Legen wir die Angst ab und sehen wir die Realität!
Die Behauptungen sind vom Normalbürger nicht nachprüfbare Erzählungen. Hat jemand ein Virus gesehen? Oder das Ozonloch? Wie können wir die Erdtemperatur messen? CO² ist für Pflanzen wichtig, um Sauerstoff zu erzeugen. Jetzt ist der Stoff schädlich? Die “Gefahr” müssen uns (bezahlte) “Experten” erklären.
Statt eines Beweises setzt die Propaganda auf ständige Wiederholung der Angstbotschaften. Immer und immer wieder schallen die Warnungen auf uns herab. Der Geist stumpft irgendwann ab und sagt sich: “Das MUSS die Wahrheit sein!” Es entsteht der GLAUBE!

Zensur

Andere Meinungen werden einfach wegzensiert.. Selbst auf meinem kleinen Videokanal [LINK] war ich nicht sicher vor Zensur.
Meine YouTube-Videos wurden entfernt und mein Kanal ist damit seit Monaten von einer Sperrung bedroht, nur weil ich eine andere Ansicht als die “heilige” (von Bill Gates gesponserte) WHO hatte!

Eine Zensur findet nicht statt?
Eine Zensur findet nicht statt?

“Faktenchecker” werden beauftragt, um das Netz von angeblichen Fehlinformationen zu säubern.
NGO-Trolls sorgen für “korrektes Denken”. Das dürfen wir uns nicht mehr bieten lassen!

Zuckerbrot & Peitsche

Mitläufer werden gefeiert.
Sie erhielten im Rahmen der “Pandemie” nicht nur eine Bratwurst zur Impfung dazu, sondern wurden als “Helden” bezeichnet, weil sie sich, auf einer Couch liegend, zu Hause selbst isolierten.
Wenn du “auf Kurs” bist, erhältst du Preise und Ehrungen.
Selbst Bundesverdienstkreuze wurden den Selbstbereicherern der Pharmaindustrie um den Hals gehängt.

Mach` mit, sonst bekommst du die Peitsche zu spüren!
Du sollst aus dem sozialen Leben verbannt werden. Oder bei Krankheit nicht behandelt werden. Oder erhältst ein Berufsverbot, aber zumindest ein Bußgeld oder eine Haftstrafe.

Ihr habt mitgemacht!

Die Regierenden haben ihre Maske abgelegt, als sie uns die Maske verordneten.
Sie haben alle Grund- und Menschenrechte verraten.

Fordern wir, dass sie sich zu ihrer Verantwortung bekennen müssen. Wir dürfen sie mit ihren fadenscheinigen Ausreden nicht durchkommen lassen!

Propaganda gegen das Denken – gegen Demokratie und Freiheit

Grundvoraussetzung einer freien Gesellschaft ist die Freiheit von Propaganda!
Das Recht, alles auf allen Kanälen unzensiert sagen und hören zu dürfen.
Im Grundgesetz steht: “Eine Zensur findet nicht statt.”
Wer Andersdenkende aus der öffentlichen Debatte ausgrenzen möchte, ist ein Feind der Freiheit.

Das gilt selbstverständlich auch für alle Tabubereiche, die uns immer noch auferlegt sind.

Fordern wir das Ende der Zensur.

Wehren wir uns gegen Maulkörbe!

Sag, was du denkst! Nur so bringen wir die Wahrheit ans Licht.

Passende Literatur:

Edward Bernays, “Propaganda” [LINK]
Joachim Raeder: “Die Hohlbratze” [LINK]